Architecture for All-Ausstellung

Das design for all Weihnachts-Netzwerktreffen hat diesmal im Museumsquartier stattgefunden. Es war die perfekte Gelegenheit, den ExpertsCluster Inclusive Design (design austria) wieder aufleben zu lassen und die Architecture for All-Ausstellung der International Union of Architects (UIA) zu zeigen.
Der weihnachtliche Wintereinbruch hat leider einige angekündigte Gäste verhindert, trotzdem kam eine angeregte Diskussion zustande. Und der feine Corbaci-Punsch hat den gemütlichen Teil des Abends perfekt ergänzt.

Foto der Ausstellungspaneele
Die Ausstellung ist jetzt im Büro von design for all in der Wilhelmstraße zu sehen – wer Interesse hat, kann sie nach Vorankündigung gerne besichtigen. Wir freuen uns auf das nächste Netzwerktreffen!

Friendly and Inclusive Spaces 2017

Der Architekturpreis “Friendly and Inclusive Spaces 2017″ der International Union of Architects (UIA) wurde kürzlich zum zweiten Mal ausgeschrieben. Ziel ist, inspirierende Beispiele von inklusiv gestalteten Gebäuden und Umgebungen vor den Vorhang zu holen, die sozial nachhaltige Lebensräume schaffen.

2017 wird auch ein spezieller Preis für evidenzbasierte Designforschung vergeben, die einen signifikaten Beitrag leistet für das Verständnis und die Anwendung von nutzerzentriertem Design in der gebauten Umgebung.

Einreichfrist verlängert bis 31. Januar 2017
Mehr Information und Einreichung

Wettbewerbs-Logo

design for all unterstützt den BAU.GENIAL Architekturpreis 2016

BAU.GENIAL ruft 2016 zum 3. Mal zum österreichweiten Architekturwettbewerb auf und sucht moderne Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen, die in Holz- oder Leichtbauweise errichtet wurden. design for all unterstützt den diesjährigen Wettbewerb, der speziell Barrierefreiheit im Sinne von Nutzungsqualität für Alle thematisiert.

In einer Pressekonferenz wurden am 7. April die Inhalte des Wettbewerbs 2016 vorgestellt. Am Podium der Pressekonferenz waren DI Stefan Vötter, Generalsekretär BAU.GENIAL, Mag. Andreas Bauer, Vize-Präsident BAU.GENIAL, Veronika Egger MSc, Vorsitzende design for all, Mag. Monika Wild MSc, Österreichisches Rotes Kreuz – Leitung Gesundheits- und Soziale Dienste und Dr. Walter Leiss, Österreichischer Gemeindebund (Foto: BAU.GENIAL/APA-Fotoservice/Preiss).
Foto der Präsentator_innen des BAU.GENIAL Wettbewerbs (im Text genannt)

Gesucht werden Projekte aus Gesundheit und Pflege, die ab dem Jahr 2012 in Holz- oder Holzmischbauweise umgesetzt worden sind. Dazu gehören zum Beispiel Spitäler, Geriatriezentren, Hospize, Palliativmedizin und Pflegeeinrichtungen (Tageszentren, Pflegeheime, Seniorenwohnhäuser) sowie betreutes Wohnen und Sozialeinrichtungen aller Art für Kleinkinder bis hin zur Seniorenbetreuung. Miteinbezogen werden ergänzende Einrichtungen (z.B. Zubauten für das Personal) sowie Einrichtungen mit Nutzungsdurchmischungen (generationenübergreifende Einrichtungen usw.).

Architektin DI Monika Klenovec wird design for all als Jurymitglied vertreten, den Juryvorsitz führt Architekt DI Gerhard Kopeinig.

Online Einreichung
APA-Meldung
Fotogalerie der Pressekonferenz

Ausstellung „Design-Möbel für Alle“

2015 veranstaltete design for all erstmals den Schulwettbewerb „Design-Möbel für Alle“ gemeinsam mit den Schüler_innen der Fachrichtung Möbel-Raum-Design der HTBLVA Graz-Ortweinschule.
Die Schüler_innen beweisen, dass attraktives und barrierefreies Design kein Widerspruch ist. Ihre innovativen Möbelkonzepte stellt design for all auf der Bauen & Energie 2016 vor.

Die Modelle werden am Stand von design for all zu sehen sein. Wir freuen uns schon darauf, dass alle Schüler_innen mit dabei sein werden und laden herzlich zur Vernissage:

28. – 31. Jänner 2015
Bauen & Energie Wien 2016, Hall B Stand 0730

Workshops und Beratungen

Seit 2008 steht der Verein design for all den Besucher/-innen der Bauen & Energie mit Rat und Tat zur Seite. Egal ob allgemeine Informationen oder konkrete Planungsberatung fürs Einfamilienhaus – Messebesucher/-innen können die Gelegenheit nutzen, unsere Experten/-innen zu Themen rund um barrierefreies und vorausschauendes Planen und Bauen zu befragen.

Auch 2015 sind wir wieder mit dabei. Vom 12. bis 15. Februar wird design for all an jedem Messetag Workshops mit zwei Schwerpunkten anbieten:
Für Private: Haus und Wohnung – fit fürs ganze Leben, täglich um 14:30 Uhr
Für Unternehmen: Neue alte Kundengruppen, täglich um 16:00 Uhr
Mehr Informationen zu den design for all-Workshops
Voranmeldung
Banner desin for all auf der Bauaen & Energie Wien 2015

Installateure bitte melden!

Gemeinsam mit der Organisation OaseBad, der österreichischen Vereinigung des Sanitär- und Heizungsgroßhandels prämiert design for all die besten und innovativsten Installateure.
Der Wettbewerb wird bereits zum zweiten Mal ausgeschrieben, in der Jury sitzen neben Fachleuten von design for all auch Vertreter/-innen von Industrie, Handel und Gewerbe. Die Preisverleihung wird anlässlich der Fachmesse Aquatherm, 28.- 31. Jänner 2014 in Wien stattfinden.
Mehr über den Wettbewerb erfahren Sie im Artikel der Fachzeitschrift derInstallateur-11_2013.

2013: das Design for All-Jahr?

In diesem Jahr war Design for All bereits ungewöhnlich oft in den Medien und bei Veranstaltungen präsent. Den Anfang machte die Ausstellung Cities for All im Designforum Wien – siehe Posting vom 4. Februar. Weiter ging’s mit der jährlichen Creative Industries Convention von Creative Industries Styria, 2013 unter dem Motto “Design for All”. Finn Petrén von Design for All Europe und Veronika Egger von design for all Österreich waren als Keynote Speaker geladen. Zusätzlich gab’s eine Workshop mit den Vortragenden, wo der öffentliche Raum für Fußgänger thematisiert wurde mit Übungen “im Gelände” und Simulation von Hör- und Seheinschränkungen.
Link zur Presseaussendung der CI-Convention 2013

Finn Petrén und Veronika Egger, die beiden Keynote Speaker der Convention 2013

Finn Petrén und Veronika Egger, die beiden Keynote Speaker der Convention 2013. Foto: Stephan Friesinger

Dann ein Interview mit Lisa Ehrenstrasser und Veronika Egger in der benutz-bar für die Ö1-Reihe Open Innovation von Beate Firlinger zum Thema Inklusion. Ausgestrahlt in der Sendung Radiokolleg am 7. Februar 2013. “Open Innovation”, der Ö1 Jahresschwerpunkt, kann auch als Podcast abonniert werden.

Im Februar wurde bei Design Austria ein neuer Experts Cluster Inclusive Design gegründet, um das Knowhow innerhalb der Design Community zu versammeln und vernetzen.

Next? Watch this space.