Universal Design Award 2016 im Rahmen der Munich Creative Business Week

33 Konzepte und Produkte waren zur Universal Design Award 2016 nominiert, einem internationalen Wettbewerb, der in diesem Jahr bereits zum 5. Mal von iF Industrie Forum Design e.V. ausgelobt wurde. Im repräsentativen Rahmen des Oskar von Miller Forums wurden die Einreichungen dem Fachpublikum und den Besucher_innen der Munich Creative Business Week präsentiert.

Die Bewertung erfolgte durch eine 50-köpfige Consumer Jury und eine Expertenjury. Zu den Kriterien der Expertenjury zählten: breite, flexible, einfache und intuitive Nutzung, Fehlertoleranz und Sicherheit, Marktfähigkeit und Marktpotential, Realisierbarkeit und Innovationsgrad, Nachhaltigkeit und Ökologie. Ob die eingereichten Produkte und Dienstleistungen auch potentielle Kunden ansprechen, prüfte eingehend die kritische Verbraucherjury.

Zur Liste der Gewinner

Die Expertenjury waren:
• Juryvorsitzender Prof. Fritz Frenkler, f/p design
• Verena Voppichler, BMW Group
• Kyoko Tanaka, yellow design
• Veronika Egger, design for all austria/is-design
• Prof. Wolfgang Sattler, Bauhaus Universität Weimar

Fotos: by iF UNIVERSAL DESIGN/ Daniel George

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.